EVENTMANAGEMENT-FFM  präsentiert die ELECTRONIC TRANSFORMERSTOUR 

 

Eine Konzerttournee aus ELECTRO, SYNTH POP, EBM, INDUSTRIAL, NDH quer durch Europa. 

Wir mögen es bunt! 

 

 

              TERMINE & LINE UP 2017/ 2018                              

Grausame Töchter

GRAUSAME TÖCHTER produzieren elektronische Musik, um emotionale Kälte zu verbreiten. Die zugrunde liegende Musik passt in keine Schublade, enthält Elemente aus Industrial, Ebm, Klassik, Punk, Soundtrack und vieles mehr. Sie ist eine dreckige Melange vom Schrottplatz vergangener Kultur. Die Texte zelebrieren Gier, Geilheit und Egomanie und wollen böses ausdrücken. Für Menschen von Menschen, um unbekannte Wege in die eigene Psyche zu gehen. GRAUSAME TÖCHTER sind durch ihre aussergewöhnliche Show absolut sehens- und erlebenswert.

 

Tourtermine innerhalb der ETT

 

26.04.2018 Köln, Blue Shell mit Dynastie

27.04.2018 Olching, Legens Lounge

28.04.2018 Mannheim, 7er Club mit The Pussybats und Dynastie

29.04.2018 Hannover Subkultur mit Cabaret Bizzare

 

 

 

Stoneman

GEIL UND ELEKTRISCH, so ist Stoneman in 2018 unterwegs. Dabei sind zahlreiche Gastbands sowie ein Aftershow Act nach dem eigentlichen Konzert. Dies verspricht Spannung und Unterhaltung, Zeit am Merch und vieles vieles mehr.

 

Im ersten Tourblock sind die Bands, Auger, ROOT4 und Reptil als Aftershow Act bestätigt. 

 

 

06.09.18 Bochum Rockpalast 

07.09.18 Hamburg, HeadCrash 

08.09.18 Flensburg, Rock4Peaces

09.09.18 Berlin, Maze Club

10.09.18 Hannover, Subkultur

 

Im zweiten Tourblock sind die Bands, Eigensinn, ROOT4 und Reptil als Aftershow Act bestätigt.

 

12.09.18 Frankfurt, Nachtleben

13.09.18 Nürnberg, Cult

14.09.18 Erfurt, From Hell

15.09.18 Stuttgart, Club Zentral

16.09.18 Mannheim, 7er Club

 

 

 

Eisfabrik

32 Grad Celsius im Schatten und es schneit?! Das ist kein Fehler im System der Elemente oder der Erderwärmung geschuldet, sondern passiert genau dann, wenn die Eisfabrik die Bühnen dieser Welt betritt. Eisfabrik ist ein Kunstprojekt mit fest integrierten Figuren als Protagonisten und sollte in seinem Gesamtkonzept auch als eigenständige Band und nicht nur als Projekt betrachtet werden. Die drei Eisfabrikanten sind Dr. Schnee, Der Frost und Celsius. Musikalisch bewegt man sich irgendwo zwischen Dark Electro und Future Pop, wobei man durchaus auch offen für Ausbrüche in andere Richtungen elektronischer Art ist und dies gekonnt ins eigene Soundgewand integriert. Eingängigkeit und unterkühlte Harmonie stehen bei Eisfabrik besonders im Fokus. Da es sich um ein künstlerisches Gesamtkonzept handelt, spielt auch der visuelle Faktor eine große Rolle, sodass bei Live-Auftritten viele individuelle Effekte und Show-Einlagen zum Tragen kommen. Man spielt dabei mit innovativen Lichteffekten an den Protagonisten selbst, wie aber auch auf der Bühne. Wenn ein etwa 2,30 Meter großer Roboter oder ein Yeti die Bühne stürmen, während die Band ihr Bestes gibt, oder wie eingangs erwähnt, es anfängt zu schneien, gehört das ebenfalls zum aktuellen Programm wie der Bandname, der sich im DMX-Modus über die gesamte Bühne verteilt. Das aktuelle Album Achtzehnhundertunderfroren markiert den nächsten Schritt der Eisfabrik. Drittes Album, Platz 3 in den deutschen Alternative Charts, erste eigene HeadlinerTour – und – nicht weiter überraschend: Erfolg, wohin man blickt. So füllte die Band auf Anhieb renommierte Clubs in ganz Deutschland, was Presse und Fans gleichermaßen abgefeiert haben, sodass der Weg für das neue Album Null Kelvin geebnet ist.

 

Guest: ROOT4

Termine innerhalb der ETT:

 

23.11.2018 Club Nova Chemelnice, Prag

24.11.2018 Viper Room, Wien

25.11.2018 Klub Spirala, Gliwice

26.11.2018 VoodoClub, Warschau

 

Decoded Feedback - abgesagt

Aufrund der Unfirmierung der Eventmanagement-ffm GbR zum 29.03.2018 finden diese Konzerttermine leider nicht mehr statt.  Die 2. Gesellschafterin ist ausgeschieden. Aufgrund dessen sehe ich mich nicht in der Lage alle Termine zu haltem. Die Absage geschieht einvernehrmlich mit den Bands und den Venues. 

 

 

20.09.2018 Frannz Club, Berlin 

21.09.2018 Puschkin Dresden 

 

23.09.2018 Subkultur, Hannover 

 

27.09.2018 Blue Shell, Köln 

 

29.09.2018 t.b.a. 

30.09.2018 HeadCrash, Hamburg 

 

 

 

Die zwei Termine in Landgraaf und Frankfurt befinden sich in der Klärung da es sich hier um Fremdveranstalter handelt. Ein update erfolgt hier.
 
28.09.2018 Oefenbunker, Landgraf mit Siva Six
22.09.2018 Das Bett, Frankfur* mit Ruined Confict

 

 

Clan of Xymox - abgesagt

Termine innerhalb der ETT:

 

21.09.2018 Puschkin, Dresden mit Decoded Feedback, Dark Side Eons

 

 

Aufgrund der Umfirmierung der Eventmanagement-ffm GbR und dem Auschluss der 2. Gesellschafterin, kann dieses Konzert nicht gehalten werden. Tickets können an der jeweiligen Vorverkaufstelle zurück gegeben werden. 

 

 

 

 

 

 

 

Befreundete Festivals

Wir freuen uns das wir einen Teil unserer Bands auf das Dubhfest Festival in Belgien, dem Schattenwelt Festival in Österreich und dem Dark Storm Festival in Chemnitz vermitteln konnten. 

Mit Klick auf das Icon kommt ihr zu den Facebook Veranstaltungen, wir danken euch fürs teilen!

Was hat es mit der Electronic Transformers Tour auf sich?

 

 

Die ETT entstand 2014. Dabei wollten wir jungen Bands die Möglichkeit bieten einmal durch Deutschland zu reisen und sich zu präsentieren. Da aber auch hier die Besucherzahlen spärlich ausfielen, entschlossen wir uns die ETT mit Headlinern und Bands zu koppeln um sich dabei einem größeren Publikum zu präsentieren. Dies machen wir, weil wir in vielen Bands ein sehr großes Potenzial sehen und dieses auch haben. Auch wir beobachten wie sich auf den größere Festivals die Line up´s immer im Kreis drehen und wissen wie schwer es ist,  auf diese Festivals zu kommen.

 

Um die Electronic Transformers Tour anders zu machen, haben wir, zum Beispiel, Stempelkarten eingeführt. Mit der Karte können die Besucher bei unseren Konzerten einen Stempel bekommen, sind drei Felder abgestempelt, kann man das vierte Konzert umsonst besuchen. Eine Fantreue zur Band oder zum Veranstalter sollte belohnt werden. 

 

Die Electronic Transfomers Tour entwickelt sich fortan weiter. Immer wieder entstehen neue Kontakte so dass wir erstmalig in diesem Jahr in Östereich, den Niederlanden und Tschechien veranstalten. 

 

Wir sind auf ausreichende Besucherzahlen auf den Konzerten angewiesen. Denn nur wenn wir ein Plus machen, haben wir die Möglickeit die Tour weiter fortzusetzen und so immer wieder jungen Bands die Chance zu geben sie mit größeren Headlinern zu koppeln und sich vor einem größeren Publikum zu präsentieren und das nun auch im Ausland. 

Wir danken jeden der uns unterstützen mag!.

Eure Treue wird von uns belohnt!

 

Solltet ihr drei Konzerte innerhalb der ETT besucht haben, kommt ihr bei dem vierten Konzert umsonst rein. 
Die Karten sind unbegrenzt gültig, aber logischerweise nicht übertragbar. 


Wie funktioniert das ganze?

Sobald ihr ein Ticket geordert habt, könnt ihr uns mit Ticketnummer und euren Namen eine Email schreiben, ihr bekommt dann die Stempelkarte zugeschickt die mit einem jeweiligen Code für das Event verschickt wird. 
Ihr könnt euch jedoch aber auch die Karten an der Kasse einfach abholen.
Bei jedem weiteren Event werden neue Codes vergeben. 
 
Was kostet das ganze?
Nichts. Wir wollen die ETT noch sehr lange fortsetzen und deswegen freuen wir uns wenn wir treue Anhänger finden und diese sollen so eben dann auch für die treue belohnt werden.
 

Als Band bei der ETT dabei sein:

 

Wir suchen immer oft lokale Bands zu unseren Events hinzu. Gerne könnt ihr euch bei uns bewerben. Dazu nehmen wir noch Bands im Rahmen des Bookings auf, bieten das Bandmanagement an und übernehmen auch Tourplanungen. Nutzt dazu einfach das Kontaktformular auf der Bewerbungseite.

 

Unsere Eventemfehlungen

Schattenwelt Festival Wien

wir werden unterstützt durch Gothic Events Berlin